| Aus den Gemeinden | Schrems

Weitere Gruppe für Schremser Storchennest

Die Kleinkindbetreuungseinrichtung der Stadtgemeinde Schrems für Kinder von ein bis drei Jahren freut sich über hohe Nachfrage. Daher wurde am 19. Jänner 2024 die 2. Gruppe des Schremser Storchennests im Rahmen eines Tages der offenen Tür eröffnet.

Eröffnung zweite Gruppe Schremser Storchennest

StR Gabriele Beer, Vbgm. Micheal Preissl, Anna Pichler, Sabrina Fraißl, Bgm. Peter Müller, i.V des Bezirkshauptmannes Mag. Hadmar Senk BSc., Baumeisterin Ing. Maria Prüfer, NR Martina Diesner-Wais, Julia Beer, LR Christiane Teschl-Hofmeister und Bundesratspräsidentin Margit Göll © Stadtgemeinde Schrems

Betreuung für Kinder von ein bis drei Jahren

Die Kleinkindbetreuungseinrichtung der Stadtgemeinde Schrems für Kinder von ein bis drei Jahren ist seit September 2017 in Betrieb und wurde aufgrund der hohen Nachfrage sowie im Hinblick auf die Kinderbetreuungsoffensive des Landes NÖ im September 2023 um eine 2. Gruppe erweitert.

Am 19. Jänner 2024 wurde diese 2. Gruppe des Schremser Storchennests im Rahmen eines Tages der offenen Tür feierlich eröffnet.

Bürgermeister Peter Müller begrüßte zahlreiche Interessierte und Festgäste, unter anderem auch die zuständige Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, welche auch die Festansprache hielt. Gesegnet wurden die Räumlichkeiten von Pfarrmoderator Thomas Kuziora. Im Anschluss machten sich die Besucher:innen ein Bild von den neuen Räumlichkeiten und dem vorhandenen Betreuungsangebot.

Die Umbauarbeiten, welche im Sommer 2023 ausschließlich von regionalen Firmen durchgeführt wurden, beliefen sich insgesamt auf rund 160.000,00 Euro inkl. USt, wobei ein Großteil dieser Kosten vom Land NÖ gefördert wurde.

„Wir haben den Bedarf rechtzeitig erkannt und konnten in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Landes NÖ in kürzester Zeit eine zweite Gruppe für unsere Jüngsten zur Verfügung stellen. Mein Dank gilt allen Beteiligten für die rasche und professionell Umsetzung!“ so Bürgermeister Peter Müller.

Details zum Angebot

Das Schremser Storchennest ist derzeit von Montag bis Freitag von 07.00 bis längstens 17.00 Uhr geöffnet. Die Betreuung am Vormittag ist kostenfrei. Für die Anschaffung von Spiel- und Fördermaterial wird jedoch monatlich ein Beitrag von 15,00 Euro pro Kind eingehoben. Die Kosten für das Mittagessen belaufen sich auf 3,00 Euro pro Portion. Für eine eventuell erforderliche Nachmittagsbetreuung sind je nach Stundenausmaß 64,00 bis 102,00 Euro zu zahlen.

Vorrang bei der Vergabe der Betreuungsplätze haben berufstätige Erziehungsberechtigte aus Schrems, es werden aber auch Kinder aus anderen Gemeinden gerne aufgenommen, sofern genügend Platz vorhanden ist.

www.schrems.at

Die neuesten Infos direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie den "Wohnen im Waldviertel" Newsletter und erhalten Sie alle Neuigkeiten 4 - 5x im Jahr direkt in Ihr digitales Postfach. So sind Sie immer gut informiert.

Jetzt anmelden