| Zukunft Region | Waidhofen an der Thaya

Ergebnisse der Jugendumfrage in Waidhofen

Die Stadtgemeinde Waidhofen an der Thaya präsentierte die Ergebnisse der großen Jugendumfrage! Daran anschließend gibt es Workshops, um realisierbare Maßnahmen zu erarbeiten.

Jugendliche und Vertreter:innen der Stadtgemeinde Waidhofen und der Region Waldviertel bei der Ergebnispräsentation der Jugendumfrage

Viele Jugendliche und Vertreter:innen der Stadtgemeinde Waidhofen und der Region Waldviertel bei der Ergebnispräsentation der Jugendumfrage © Waidhofen an der Thaya

"Zukunft gestalten jetzt! Sag uns deine Meinung"

Im Zuge der Aktion Stadterneuerung XL führte der Arbeitskreis JUGEND UND SOZIALES in Zusammenarbeit mit JUGEND:INFO NÖ und NÖ.Regional von Juni bis September 2023 eine Onlineumfrage für Jugendliche unter dem Motto "Zukunft gestalten jetzt! Sag uns deine Meinung" durch. Am 14. November 2023 wurden in der Sporthalle Waidhofen die Ergebnisse präsentiert.

„Die Beteiligung übertraf alle Erwartungen: Insgesamt 875 (!) junge Menschen aus Waidhofen an der Thaya und Umgebung haben teilgenommen und preisgegeben, was sie bewegt, was sie stört und welche Wünsche sie für die Zukunft haben. Jetzt geht es darum, gemeinsam mit den Jugendlichen Maßnahmen abzuleiten und konkrete Projekte zu erarbeiten“, so Bürgermeister Josef Ramharter in seinen Begrüßungsworten.

Auch Bezirkshauptfrau Manuela Herzog zeigte sich begeistert über die Resonanz dieser Befragung, vor allem über die mehrheitlich weibliche Beteiligung: „Ich hoffe, es ist ein Zeichen der Zeit, dass sich junge Damen für die Gemeindearbeit interessieren. Vielleicht ist unter den engagierten Teilnehmerinnen ja bereits die eine oder andere künftige Gemeinderätin.“

Stadtrat Markus Loydoltund Jugendgemeinderätin Anja Gastinger bedankten sich herzlich bei den – ebenfalls mehrheitlich weiblichen – Mitgliedern des Arbeitskreises für deren Einsatz bei der Umsetzung der Umfrage und für viele weitere Ideen, die nun konkretisiert werden.

Gemeinsam präsentierten sie die Ergebnisse in einem kurzen Überblick

Was die Zusammensetzung der 875 Befragten anbelangt, sind die Jugendlichen zu 59 % weiblich und zu 37 % männlich, zu 75 % zwischen 10 und 17 Jahren alt, zu 75 % Schülerinnen bzw. Schüler, zu 75 % aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya und erfreulicherweise ebenfalls zu gut drei Viertel zufrieden bzw. sehr zufrieden in der eigenen Gemeinde. Letzteres liegt vor allem an der Zusammenarbeit und der Freundlichkeit der Bevölkerung sowie an den guten Bildungsangeboten.

Einen Schwerpunkt der Befragung bildete das Thema Freizeitgestaltung.

Mit Freundinnen und Freunden etwas zu unternehmen, Musik zu hören und Sport zu machen zählt zu den beliebtesten Aktivitäten der Jugendlichen. Ihre freie Zeit verbringen mehr als zwei Drittel der jungen Leute in Waidhofen, wo sie bevorzugt das Freizeitzentrum mit Freibad und Volleyballplatz, das EKZ und den Fußballplatz nutzen.

Interessant aus Sicht einer Gemeinde natürlich die Frage, was sich die Jugendlichen an zusätzlichen Angeboten wünschen.

Hier wurden bei offener Frage am häufigsten Einrichtungen wie Kino, Trampolinhalle oder Eislaufplatz genannt. Bei vorgegebenen Antwortmöglichkeiten waren ein öffentlicher Internetzugang (wobei dieser in mehreren Freizeiteinrichtungen schon vorhanden ist), Bereiche bzw. Plätze für die Jugendlichen im Freien, Sportmöglichkeiten und ein Jugendzentrum bzw. Jugendräume die größten Wünsche.

Viele wollen hier bleiben

„Absolut erfreulich ist, dass drei Viertel der befragten jungen Menschen auch nach der Ausbildung in der Heimatgemeinde bleiben wollen. Umso wichtiger ist es, ihr Lebensumfeld entsprechend attraktiv zu gestalten – und genau das wollen wir nun angehen“, freuen sich die Mitglieder des Arbeitskreises auf die weiterführenden Aktivitäten.

In Workshops mit den Jugendlichen werden nun konkrete, realisierbare Maßnahmen erarbeitet, die in die künftige Gemeindearbeit einfließen.

Die neuesten Infos direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie den "Wohnen im Waldviertel" Newsletter und erhalten Sie alle Neuigkeiten 4 - 5x im Jahr direkt in Ihr digitales Postfach. So sind Sie immer gut informiert.

Jetzt anmelden