| Jobs und Betriebe 

Auslandsstipendium für Tischler-Lehrlinge

Zwei Tischler-Lehrlinge von HARTL HAUS haben sich erfolgreich für das begehrte Auslandsstipendium "Let’s Walz" beworben, eine Initiative der Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer Niederösterreich.

v.l.n.r. KommR Wolfgang Ecker (Präsident Wirtschaftskammer NÖ), HARTL HAUS Lehrlinge Katharina Bauer und Timo Scheidl sowie Markus Wieser (Präsident Arbeiterkammer-NÖ) © Andreas Kraus

Internationale Berufserfahrung durch 'Let’s Walz' Programm

Die beiden Tischler-Lehrlinge von HARTL HAUS Katharina Bauer und Timo Scheidl haben sich für ein vierwöchiges Auslandspraktikum im Herbst entschieden und möchten ihre Fertigkeiten in den Wunschdestinationen Finnland und Spanien weiterentwickeln.

Das "Let’s Walz"-Programm bietet den jungen Handwerker:innen eine einzigartige Gelegenheit, internationale Berufserfahrung zu sammeln und ihre Fremdsprachenkenntnisse zu vertiefen. Die Praktika werden in sorgfältig ausgewählten Betrieben durchgeführt, um den Lehrlingen eine breite Sicht auf ihre Branche zu ermöglichen.

Die Jugendlichen erwartet nicht nur ein spannendes berufliches Praktikum, sondern auch die Möglichkeit, neue Menschen und Kulturen kennenzulernen. Dies trägt nicht nur zur fachlichen, sondern auch zur persönlichen Weiterentwicklung der Lehrlinge bei.

Finnland und Spanien als Traumziele für HARTL HAUS Lehrlinge

Katharina Bauer aus der Gemeinde Windigsteig, Tischlertechnikerin im 3. Ausbildungsjahr, hat sich für ihr Traumziel Finnland entschieden. Timo Scheidl aus der Gemeinde Göpfritz an der Wild, Tischler-Lehrling im 2. Lehrjahr, wählte für sein Praktikum Spanien als Wunschort.

Einzigartige Chance für HARTL HAUS Jugendliche

„Wir sind stolz darauf, junge und motivierte Talente zu fördern und ihnen diese einzigartige Chance der beruflichen Weiterentwicklung ermöglichen zu können. Mit dem Programm 'Let’s Walz' ist das auch für uns als Ausbildungsbetrieb machbar, da wir hier organisatorische wie finanzielle Unterstützung von Seiten der Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer und Erasmus+ erhalten. Eine Chance, die wir sehr gerne für unsere Jugendlichen ergreifen“, spricht sich Sonja Früchtl, Personalleiterin bei HARTL HAUS für das Programm aus.

„Bis zum Antritt der großen Reise ist noch ein wenig Zeit, aber wir freuen uns schon jetzt sehr für Katharina und Timo. Wir sind sicher, dass dies für beide eine großartige Chance und Gelegenheit ist, die ihren Erfahrungsschatz erweitern und Erinnerungen fürs Leben bringen wird“.

Stipendienübergabe im WIFI St. Pölten für 'Let’s Walz' Teilnehmer

Die beiden HARTL HAUS-Lehrlinge sind in diesem Jahr die einzigen Jugendlichen im Bezirk Zwettl, die dieses Angebot in Anspruch nehmen. Die Stipendienübergabe an die diesjährigen Teilnehmer:innen der Initiative „Let’s Walz“ fand im WIFI der WKNÖ in St. Pölten statt. Niederösterreichweit haben sich in diesem Jahr 84 Lehrlinge beworben.

Die Finanzierung des Auslandspraktikums wird durch die Unterstützung der Arbeiterkammer Niederösterreich, der Wirtschaftskammer Niederösterreich und dem Programm Erasmus+ sichergestellt.

www.hartlhaus.at

Die neuesten Infos direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie den "Wohnen im Waldviertel" Newsletter und erhalten Sie alle Neuigkeiten 4 - 5x im Jahr direkt in Ihr digitales Postfach. So sind Sie immer gut informiert.

Jetzt anmelden