Ein schönes Leben?

| Über die Initiative

Auf in ein schönes Leben!

Der Wunsch nach einem Leben auf dem Land ist während der Corona-Pandemie gewachsen. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage des Demox-Instituts für den Gemeindebund. Rund ein Viertel der Befragten meint dabei, dass sich der Wunsch nach einem Leben im Grünen bzw. am Land deutlich verstärkt hat, etwa 30 Prozent finden, er hat sich etwas verstärkt. Keine Änderung können 37 Prozent erkennen.

 

Mehr als die Hälfte der Befragten (54 Prozent) glaubt, dass sich das Bewusstsein für die eigene Region verstärkt hat. Sogar fast drei Viertel sehen einen Trend zu regionalen Produkten. Den Trend, dass immer mehr Menschen von der Stadt aufs Land ziehen, gab es schon vor Corona, sagt Ariane Sept, die am Leibniz-Institut für Raumbezogene Forschung zu Stadt-Land-Verhältnissen forscht.

 

Im ländlichen Raum entstünden viele alternative Wohn- und Arbeitsprojekte. Dadurch hat sich unsere Perspektive auf das Landleben verändert, erklärt die Wissenschaftlerin in ihrem Podcast.

 

Man könnte fast meinen, Frau Sept hat dabei einen Blick ins Waldviertel gewagt. Denn hier führen die 56 Partnergemeinden der Initiative „Wohnen im Waldviertel“ in der Realität aus, was sie theoretisch beschreibt. Auf wohnen-im-waldviertel.at und im neuen Mediaprint-Journal erfährt man, dass man in diesem Teil Niederösterreichs Arbeit, wirtschaftliche Entwicklung, Erholung und hohe Lebensqualität vereinen kann.

 

Warum der Initiative das so am Herzen liegt?

Weil sich der Verein Interkomm mit seinen 56 Mitgliedsgemeinden über neue Bewohner:innen freut und Waldviertler Firmen dringend nach Arbeitskräften suchen!

 

INHALT

Unter dem Motto EIN SCHÖNES LEBEN zeigt sich das Waldviertel erneut als attraktiver Wohn- UND Arbeitsstandort für alle, die nach einem guten Platz zum Leben suchen! Menschen erzählen von ihrem Weg ins Waldviertel. Außerdem stellen sich viele der 56 Projektgemeinden sowie Top-Betriebe mit ihren Arbeitsstellen und Produkten vor.

 

  • BEWEGGRÜNDE
    Deshalb ziehen Menschen ins Waldviertel
    (ab Seite 4)
  • ARBEITSMARKT
    Jobs im Waldviertel suchen Sie
    (ab Seite 11)
  • KULTURREGION
    Veranstaltungen, Burgen, Museen
    (Seite 14)
  • GENUSSREICH
    Nahversorgung gesichert
    (Seite 17)
  • ZUKUNFTSFIT
    Breitband trifft auf Technik
    (ab Seite 23)
  • GESUNDHEIT
    Gut gepflegt im Waldviertel
    (ab Seite 26)
  • WOHNWEB
    Ihr Weg in das Waldviertel
    (Seite 28)

 

Gleich bestellen

Sie haben die Beilage verpasst? Gerne senden wir Ihnen ein Exemplar des Journals kostenlos nach Hause. Bei Interesse E-Mail an office(at)wohnen-im-waldviertel.at. 

FOTOS