Ausgezeichnete Volksschule Sallingberg

| Aus den Gemeinden < zurück
Gerhard Angerer, Petra Bohuslav und Johann Heuras übergaben Schulsporttrophy in Gold an Helga Braun und Christoph Haider Gerhard Angerer (l.), Sportlandesrätin Petra Bohuslav (3.v.l.) und Bildungsdirektor Johann Heuras (r.) übergaben die Schulsporttrophy in Gold an VOL Helga Braun und Vbgm. Christoph Haider
| Aus den Gemeinden

Schulsportgütesiegel in Gold

Am 27. Februar durften Vizebürgermeister Christoph Haider und VOL Helga Braun das Schulsportgütesiegel in Gold für die VS Sallingberg von Sportlandesrätin Petra Bohuslav, den Bildungsdirektor Johann Heuras und dem Fachinspektor für Bewegung und Sport Gerhard Angerer in Biedermannsdorf entgegennehmen.

Diese Schulsportgütesiegel ist eine Einrichtung des Sportlandes NÖ in Kooperation mit der Bildungsdirektion für NÖ und dem BMBWF und stellt eine Auszeichnung und Anerkennung für jene Schulen dar die sich durch besondere Aktivitäten und Initiativen im Bereich "Bewegung, Sport und Gesundheit" um ein bewegungs- und gesundheitsorientiertes Schulleben bemühen.

Kriterien dafür sind zum Beispiel: Zusätzliche Sportstunden, Unverbindliche Übungen und Freigegenstände, die Ausstattung bzw. Zusatzausstattung der Schule, Anzahl an sportlichen Schulveranstaltungen, Teilnahme an Sportwettkämpfen, Anzahl der Lehrer/innen mit Zusatzqualifikationen, Sportprojekte, bewegte Pause, bewegter Unterricht, Kooperationen Schule - Verein usw.

Energy Globe Award NÖ

Am 13. März fand in der Fachschule Tulln die Verleihung der Energy Globes statt, wozu alle 46 nominierten Projektteilnehmer aus Niederösterreich eingeladen waren. In den Kategorien “Erde, Feuer, Luft, Sustainable Plastics, Wasser und Jugend” wurde je ein Sieger und ein Ehrenpreis vergeben.

Ehrenpreis für die VS Sallingberg

Das Projekt “Wasserschule” wurde mit dem Ehrenpreis für besondere Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung, einfache Nachahmung und geringem Budget ausgezeichnet. Vizebgm. Christoph Haider und VD Elfriede Schierhuber durften die Auszeichnung von Landtagspräsident Karl Wilfing und dem Kategorien-Laudator Alexander Frech, entgegennehmen.

Wasserschule Sallingberg

Seit 2014 trinken alle 55 Schulkinder und 6 Lehrerinnen in der Volksschule Sallingberg ausnahmslos Leitungswasser. Das Trinkverhalten und die Leistungsfähigkeit der Kinder verbesserten sich nachhaltig. Die Projektkosten für eine neue Wasserleitung, einen Trinkbrunnen und Glasflaschen wurden von der Marktgemeinde übernommen, sodass alle Kinder gratis mitmachen können. Die Schulkinder bringen keine Getränkeflaschen und Saftpackerl mehr in die Schule mit, wodurch sich die Müllmenge um 70% reduziert hat.

Zur Belohnung gibt es für die Schüler und Schülerinnen Wasserpässe, Urkunden, Bewegungsspiele, Lehrausgänge und Ausflüge, was sehr zur Motivation in Richtung "Wasserschule" beiträgt.

» Infos zu energyglobe.at/niederoesterreich

www.sallingberg.at

FOTOS

Immobilien Inserieren
Merkliste
Objekt hinzugefügt