| Zukunft Region | Martinsberg

Martinsberg ist Ökostrom-Meister der PV-Liga

Mit insgesamt 131 Photovoltaik-Anlagen und einer Leistung von 2,822 kWp pro Einwohner:in ist die Gemeinde Martinsberg Spitzenreiter im Bezirk Zwettl im Waldviertel.

Martinsberg zum Ökostrom-Bezirksmeister der PV-Liga gekürt

eNu GF Dr. Herbert Greisberger, Umweltgemeinderat Johannes Eder, LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf und Energiereferent Anton Pfeffer © Energie- und Umweltagentur NÖ

Martinsberg ist Ökostrom-Bezirksmeister der PV-Liga 2023

 

Im Stadtsaal Mank kürte die Energie- und Umweltagentur des Landes Niederösterreich (eNu) gemeinsam mit der Dorf- und Stadterneuerung (DORN) im Rahmen der Photovoltaik-Liga all jene Gemeinden, die in ihrem Bezirk den größten Zuwachs an PV-Leistung pro Einwohner:in im Jahr 2023 verzeichnen konnten.

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, eNu-Geschäftsführer Herbert Greisberger und Ex-Fussballprofi Toni Pfeffer zeichneten die jeweiligen Bezirksmeister, den Landesmeister sowie den Sonnenmeister aus.2023 war ein Rekordjahr für die erneuerbare Energie in Niederösterreich. Im Vorjahr wurden über 52.000 neue Photovoltaik-Anlagen installiert, damit waren Ende 2023 insgesamt 125.000 Photovoltaik-Anlagen in Betrieb. Konkret bedeutet das, 2023 wurden so viele Photovoltaik-Anlagen errichtet, wie in den letzten sechs Jahren. Damit ist Niederösterreich die Ökostrom-Lokomotive Österreichs“, so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf bei der Auszeichnung und ergänzt „Hinter den Zahlen stehen Menschen, die sich für die Energiewende einsetzen und sie vorantreiben. Ich gratuliere den Ausgezeichneten herzlich zu den beeindruckenden Ergebnissen!“

Martinsberg übertrifft mit 141 Prozent die Klimaziele für Gemeinden  

Der Zuwachs pro Gemeinde resultiert aus den installierten PV-Anlagen der Bürgerinnen und Bürger sowie der PV-Anlagen der Gemeinde. In Martinsberg wurden im Vorjahr 28 neue PV-Anlagen verzeichnet, somit 131 insgesamt. Die Leistung pro Einwohner beläuft sich daher auf 2,822 kWp, das bedeutet ein Plus von 1,247 kWp pro Einwohner. Damit erreicht die Gemeinde Ende des Vorjahres bereits 141 Prozent der Klimaziele für Gemeinden bis 2030 und leistet damit einen wesentlichen Beitrag im Rahmen des Klima- und Energiefahrplans des Landes Niederösterreich.

Mit einem Zuwachs an Photovoltaik-Leistung von rund 6,7 kWp sicherte sich Grafenwörth den Titel als Landesmeisters, St. Pölten ist Sonnenmeister: In der Landeshauptstadt wurden die meisten PV-Anlagen innerhalb eines Jahres errichtet, nämlich 932 Stück.

www.martinsberg.at

Die neuesten Infos direkt in Ihr Postfach!

Abonnieren Sie den "Wohnen im Waldviertel" Newsletter und erhalten Sie alle Neuigkeiten 4 - 5x im Jahr direkt in Ihr digitales Postfach. So sind Sie immer gut informiert.

Jetzt anmelden