Zuzugs-Geschichten |

Wir wollten immer hier bleiben

Daniel und Julia erfüllen sich ihren Traum vom eigenen Haus mit lichtdurchfluteten Räumen und großem Garten.
| Zuzugs-Geschichten

Allentsteig als neuer Lebensmittelpunkt

"Die Möglichkeiten, die das Waldviertel für Naturliebhaber und Familien bietet, sind unbegrenzt. Nach nur wenigen Gehminuten gelangt man zum Allentsteiger Stadtsee – ein Naherholungsort für Jung und Alt. Die hohe Lebensqualität, die unberührte Natur, die Hilfsbereitschaft der Waldviertler und der Zusammenhalt in der Region waren für uns die entscheidenden Argumente, in diesem Teil Niederösterreichs bleiben zu wollen“, so das Paar.

 

Und warum gerade Allentsteig? Riegler: „Wir haben Allentsteig gewählt, da unsere Familien in Allentsteig bzw. in der näheren Umgebung leben. Natürlich spielte bei der Entscheidung ebenso der Faktor Beruf eine wichtige Rolle. Allentsteig hat eine gute Infrastruktur und weist eine zentrale Anbindung an die wichtigsten Verkehrswege auf.“

 

Und noch etwas überzeugte sie von Allentsteig: „Das eigene Haus mit großem Garten war schon immer unser Traum.“ Bei der Erfüllung solcher Träume helfen Siedlungsprojekte, wie jenes „Am Schlossblick“. Sie bieten jungen Familien leistbaren Baugrund.

 

Informationen dazu: www.allentsteig.gv.at 

 

Quelle: Interview aus dem "Wohnen im Waldviertel"-Sonderjournal vom 16./17. April 2021

FOTOS

Botschafter

Unsere Botschafter für's Waldviertel

Othmar Nowak

Ich schätze das Waldviertel, weil...

es meine Heimat ist. Außerdem finde ich hier ein tolles Vereinsleben, ein Miteinander und eine teilweise intakte Natur. In der Natur bewegen, frische Luft atmen, Kleinode entdecken, miteinander singen, übereinander lachen, bewusst leben, Alltagskultur, Leben auf dem Land, einfach genießen - das finde ich in meiner Heimat und das kann mir niemand nehmen! Das alles ist Waldviertel.

Othmar Nowak

Gemeinde Waldenstein

close

Kommentare

    Bewertung: Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern