wildfrucht in Jaidhof

| Zuzugs-Geschichten< zurück
Christoph und Anna Mayer sind stolz auf ihren Betrieb wildfrucht in Jaidhof (Bezirk Krems)
| Zuzugs-Geschichten

Der Weg ins Waldviertel

Im urbanen Raum aufgewachsen und als Architektin und Betiebswirt tätig, hat es die Familie Mayer beruflich in die USA, die Slowakei und nach Spanien verschlagen.

Mmag. Christoph Mayer: "Als sich die Familie um drei freiheitsliebende Buben vergrößert hatte, wurde rasch klar, dass eine "artgerechte Haltung" in einem städtischen Umfeld kaum möglich war. Es zog uns hinaus aufs Land und mitten in die Natur. Schließlich fanden wir in Jaidhof ein typisches altes Waldviertler Bauernhaus, das wir mit Liebe zum Detail sanierten. In der Gemeinde sind unsere Kids  gut aufgehoben. Alle Schulen sind von hier leicht zu erreichen. Und darüber hinaus wurde hier unser Interesse an der Landwirtschaft geweckt."

Landwirte aus Berufung

Was mit der Bepflanzung eines Gemüsebeets und der Haltung von Hühnern und Wachteln für den Eigenverbrauch begann, führte zur Anlage eines Bio-Obstgartens. Um die Bestäubung der Obstbäume zu fördern, und nicht zuletzt weil Familie Mayer gesunden Honig schätzt, beschäftigte sie sich auch mit der Imkerei. Mmag.:"Wir bewirtshaften nun unsere eigenen Bienenstöcke. Schließlich entdeckten wir für uns die Streuobstwiesen der Umgebung. Besonders die alten Apfelbäume mit ihren nicht mehr bekannten Sorten fanden unser Interesse. Das war der Startschuss für unseren Betrieb wildfrucht."

Das Unternehmen sieht Mayer in der Region bestens aufgehoben: "Die Abläufe in den Behörden, egal, ob in Jaidhof oder in Krems sind durchschaubar, bürgernah, rasch und vor allem lösungsorientiert."

 

www.wildfrucht.at

 

FOTOS

Immobilien Inserieren
Merkliste
Objekt hinzugefügt