Sigmundsherberg baut auf die Kleinsten

Spatenstich Kindergarten-Zubau Sigmundsherberg Spatenstich des Kindergarten-Zubaus in Sigmundsherberg mit Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister © Stefan Kratzer
| Aus den Gemeinden

Tagesbetreuungseinrichtung für die kleinsten BürgerInnen

Die Marktgemeinde Sigmundsherberg im Bezirk Horn setzt einen weiteren Meilenstein beim Thema „familienfreundliche Gemeinde“ und investiert in die Betreuung der kleinsten BürgerInnen. Am 29. Mai 2020 wurde der Spatenstich für den Zubau des NÖ Landeskindergartens Sigmundsherberg gesetzt. Damit kommt man dem großen Interesse für eine Tagesbetreuungseinrichtung seitens der Eltern in der Marktgemeinde nach. Einen dementsprechenden Beschluss hat der Gemeinderat bereits im Herbst des Vorjahres einstimmig gefällt.

 

Zum Spatenstich konnte Bürgermeister Franz Göd neben Landesrätin Mag. Christiane Teschl-Hofmeister auch zahlreiche Ehrengäste wie Kindergarteninspektorin Regina Fichtl und GGR Eva Nendwich um sich versammeln.

Auch für das gesamte Team des Kindergartens Sigmundsherberg unter der Leitung von Melitta Reisenhofer gab es großes Lob für die pädagogisch wertvolle Arbeit, die sie jeden Tag mit großem Engagement und Einsatz leisten.

 

Bei der Planung setzt man auf die Kooperation mit einem bewährten Partner aus der Region, Architekt Reinhard Litschauer, der sich auch schon für die Planung der Kindergärten in Langau oder Pernegg verantwortlich zeichnete.

Das Land Niederösterreich erweist sich als verlässlicher Partner und fördert das Projekt mit entsprechenden finanziellen Mitteln.

 

Die Gemeinde Sigmundsherberg verfolgt dabei einen straffen Zeitplan, damit die Inbetriebnahme mit Februar 2021 erfolgen kann.

 

www.sigmundsherberg.gv.at

FOTOS

Botschafter

Unsere Botschafter für's Waldviertel

Elfriede Ginda

Ich schätze das Waldviertel, weil...

es einfach wunderschön ist. Ich bin mit meinem Mann in das obere Waldviertel übersiedelt und bin überwältigt von der Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Nachbarn. Die Menschen, die wir bisher kennenlernen durften, sind sehr bodenständig - doch dennoch modern. Nun hoffe ich, dass ich beruflich hier Fuß fassen kann.

Elfriede Ginda

close

Kommentare

    Bewertung: Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern