Bauen & Wohnen |

Neue Doppelhäuser in Weitra

Vlnr.: Vbgm. Petra Zimmermann-Moser, Architekt Reinhard Litschauer, Bgm. Patrick Layr, BH Stefan Grusch, LAbg. Margit Göll, WAV-Vorstandsdirektor Manfred Damberger, Bernhard Diesner, WAV Prokurist Horst Rosenbusch und Bauleiter Michael Mejta
| Bauen & Wohnen

Spatenstich in Weitra

Der Spatenstich der neuen Reihenhausanlage in Weitra fand am 5. September 2022 statt. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung zu diesem Ereignis. WAV-Vorstandsdirektor Manfred Damberger begrüßte die Anwesenden. 

Bürgermeister Patrick Layr erzählte von der Entstehungsgeschichte der Bauplätze und erläuterte, dass die ersten Gespräche bereits 2018 bzw. 2019 stattgefunden haben.

„Ich kann großes Lob für die Stelle der Bauplätze aussprechen, denn die Aussicht und Lage ist toll.“, begann Abgeordnete zum NÖ Landtag Margit Göll ihre Ansprache. Weiters bedankte sich Göll bei der Gemeinde für das Engagement der Erstellung eines zusätzlichen Spielplatzes und einer Bushaltstelle für die neue Siedlung.


In Weitra entsteht nun eine Reihenhausanlage mit 14 Wohneinheiten, die als Doppelhäuser angelegt sind. Die zugeteilten Grundstücksflächen betragen zwischen 487 m² und 862 m². Die Häuser werden in Miete mit Kaufoption vergeben. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit der Verteilung im Haus per Fußbodenheizung wird als Heizung eingebaut und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach ist eingeplant.

Die Planung übernahm das Architekturbüro Reinhard Litschauer ZT aus Karlstein. Die Gesamtbaukosten für diese Anlage belaufen sich auf 5,2 Millionen Euro.

 

Interessierte können sich unter 02846/7015 bzw. wav@waldviertel-wohnen.at für ein Reihenhaus vormerken lassen!

FOTOS