Jobs und Betriebe |

Neue Bautischlerei mit Hightech und Plus an Ökologie

Luftaufnahme neue HARTL HAUS Bautischlerei Die 5.300 m² neue HARTL HAUS-Bautischlerei wurde mit einer 302 kWpeak-Photovoltaik-Anlage der neuesten Generation bestückt © HARTL HAUS
| Jobs und Betriebe

HARTL HAUS investiert 6,5 Mio. Euro in das Werk im Waldviertel

In diesem Jahr setzte HARTL HAUS die Vergrößerung des Werkgeländes im Waldviertler Echsenbach um. Das gesamte Werksareal erstreckt sich nun über eine Fläche von insgesamt rund 132.000 Quadratmeter. Photovoltaik-Anlage, intelligentes Wärmerückgewinnungssystem, Lackieranlage mit Spritzroboter und top Staub- und Späneabsaugung sind nur einige Highlights.

 

HARTL HAUS produziert sämtliche Bauteile wie Holz-Alu-Fenster, Haustüren, Stiegen und großflächige Wintergarten- und Holz-Alu-Glas-Elemente im hauseigenen Tischlereibetrieb. Steigende Produktionszahlen und sehr gute Verkaufsprognosen machten den Neu- und Ausbau notwendig.

 

6,5 Millionen für neue Bautischlerei

Mit dem Spatenstich im September 2019 erfolgte der offizielle Baustart der millionenschweren Investition am Werksgelände. Ein Jahr später ist der Neubau fertiggestellt. Die ursprünglich geplante Fertigstellung hat sich aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen und des damit verbundenen Lockdowns etwas verzögert. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf rund 6,5 Millionen Euro, wobei auf den baulichen Teil rund 5 Millionen Euro entfallen und rund 1,5 Millionen Euro in neue Maschinen investiert wurden.

 

Planung und Projektbetreuung durch hauseigenes Objektbau-Team

HARTL HAUS ist neben dem Einfamilienhausbereich auch der richtige Partner für die Umsetzung von großvolumigen Projekten wie Wohnhausanlagen, Reihenhäuser, Kindergärten, Bürogebäude usw. Selbstverständlich ist daher, dass das HARTL HAUS Objektbau-Team die komplette Planung und Projektbetreuung im eigenen Haus durchgeführt hat. Von der Einreichplanung über Förderungsmodalitäten bis hin zur Endabnahme hat die hauseigene Abteilung Objektbau unter der Leitung von Prok. Bmstr. Erwin Nechwatal, dieses Projekt betreut. Sie haben die Aufgabenstellung den vorhandenen Bestand mit dem Neuen zu kombinieren und zu integrieren sehr gut umgesetzt.

 

Investition bleibt in der Region

HARTL HAUS ist mit seinen rund 320 Mitarbeitern in der Region stark verwurzelt und sieht es in seiner Verantwortung die Region und die lokale Wirtschaft zu stärken. Das Waldviertel lebt von und mit der Wirtschaft der Klein- und Mittelbetriebe. Gerade „Corona“ hat gezeigt, wie wichtig es ist, dass die Kaufkraft in der Region bleiben muss. Auch darum wurde bei der Wahl der Baupartnerfirmen stark auf Regionalität geachtet. Rund 85 Prozent der baulichen Investitionskosten sind im Waldviertel geblieben.

 

www.hartlhaus.at

 

FOTOS

Botschafter

Unsere Botschafter für's Waldviertel

Martina Friedl

Ich schätze das Waldviertel, weil...

hier durch die freiwillige Hilfeleistung jedes einzelnen vieles erreicht bzw. bewegt werden kann, sei es in der Gemeinschaft in einem unserer Vereine oder mit kleinen Gefälligkeiten dem Nachbarn gegenüber. Jeder kennt in Bad Traunstein jeden und ist gerne bereit seine Zeit dafür zu opfern.

Martina Friedl

Marktgemeinde Bad Traunstein

close

Kommentare

    Bewertung: Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern