Kampseen „Volt“-Radrunde

| Aus den Gemeinden < zurück
| Aus den Gemeinden

Radopening am 25. Mai 2019

Der Kampseen „Volt“-Radweg führt durch alle Gemeinden der Region und hat eine Länge von 140 Kilometern. Das Streckennetz ist so ausgebaut, dass aber auch kürzere Routen in den einzelnen Gemeinden möglich sind.

Der Name „Volt“ für die neue Runde leitet sich davon ab, dass die Radrunde auch für E-Bikes konzipiert ist.

Karten liegen in den teilnehmenden Gemeinden und Betrieben entlang der Strecke auf – sie werden auf Deutsch, Englisch und Tschechisch zur Verfügung gestellt.

Gastwirte entlang der Strecke sorgen für das leibliche Wohl

Die Strecke führt entlang der Kamp-Stauseen in die Hügellandschaften der Gemeinden Pölla, St. Leonhard und Jaidhof, weiter nach Gföhl, Lichtenau und Rastenfeld.

Sehenswürdigkeiten wie Künstlergärten, Burgen, Kirchen, Schlösser, aber auch Bade- und Fischteiche laden zum Ausruhen und Genießen ein.

Die Gastwirte entlang der Strecke sorgen mit traditioneller Waldviertler Küche für das leibliche Wohl.

Ziel der Regions-Gemeinden ist es, den Einheimischen ein sehr attraktives Freizeitangebot zu bieten, aber auch im touristischen Bereich einen bedeutenden Akzent für die Region zu setzen.

FOTOS

Immobilien Inserieren
Merkliste
Objekt hinzugefügt