Aus den Gemeinden |

Jugend-Partnergemeinde Lichtenau

GfGR Leopold Zuntermann, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Jugendgemeinderat Ing. Andreas Strohmaier bei der Zertifizierungsveranstaltung in der Messe Tulln © NLK Burchhart
| Aus den Gemeinden

NÖ Jugend-Partnergemeinde 2022-2024

Insgesamt 287 Gemeinden in Niederösterreich haben es dieses Mal geschafft, zur NÖ Jugend-Partnergemeinde gekürt zu werden. Jugend-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zeigt sich wenig überrascht, denn sie überzeugt sich Tag für Tag von der gelungenen Jugendarbeit in Niederösterreichs Gemeinden.

 

Durch die Zertifizierung wird die Qualität der guten Jugendarbeit mit umfangreichem Angebot der Gemeinde sichtbar. Bei der Auswahl der Jugend-Partnergemeinden spielen vor allem die aktive Mitbeteiligung junger Menschen in der Gemeinde, das Raumangebot für Jugendliche, persönliche Zukunftsperspektiven und ein attraktives Freizeitangebot eine entscheidende Rolle.

 

Bei der Bewerbung zur NÖ Jugend-Partnergemeinde wurde gemeinsam mit dem Jugendgemeinderat aus Lichtenau, Ing. Andreas Strohmaier, auch ein Herzensprojekt erarbeitet, das im kommenden Jahr umgesetzt werden soll. Wir werden selbstverständlich auch an dieser Stelle darüber berichten!

 

Durch diese Zertifizierung ist gewährleistet, dass Jugendarbeit keine einmalige, sondern eine langfristige Investition in der Gemeinde darstellt.

 

www.lichtenau.gv.at

 

Wohnen in Lichtenau im Waldviertel

Hier gehts zum Steckbrief und den verfügbaren Immobilien und Flächen in Lichtenau »

 

 

FOTOS