Aus den Gemeinden |

"Die Kehrseite der Medaille"

"Die Kehrseite der Medaille" von Florian Zeller im Waldviertler Hoftheater © Reinhold Hartl-Gobl
| Aus den Gemeinden

Eines der vielen Stücke im Wald4tler Hoftheater 2022

Mit einer neuen Theaterproduktion startete das Wald4tler Hoftheater in Pürbach (Gemeinde Schrems) bereits am 6. Oktober 2022 in einen vergnüglichen Herbst und zeigt die Komödie „Die Kehrseite der Medaille“ von Florian Zeller.

 

Als Patrick sich wegen der viel jüngeren Emma von seiner Frau scheiden lässt, schockiert das auch seine besten Freunde Isabelle und Daniel. Schließlich kannten sich die Ehepaare ewig und man hat sogar die Urlaube miteinander verbracht! Als Patrick nun seine neue Partnerin zum Essen mitbringt, ist ein Abend voller Komplikationen vorprogrammiert: Emma ist ein wenig zu jung, zu reizend, zu schön und Patrick ein wenig zu glücklich, um das traute Eheglück von Isabelle und Daniel nicht in seinen Grundfesten zu erschüttern. Der französische Autor bedient sich in „Die Kehrseite der Medaille“ eines besonderen Kniffs: Die Figuren sprechen nicht nur das aus, was sie sagen wollen, sondern auch das, was sie in Wirklichkeit denken. Eine abwechslungsreiche Beziehungskomödie mit hohem Selbst- und Wiedererkennungswert.

 

Mit: Maria Astl, Doina Weber, Christoph Kail, Bernhard Majcen

 

Termine: 6. Oktober (20:15 Uhr), 7., 8., 9.* (16 Uhr), 13., 14., 15. Oktober sowie 3., 4., 5., 6. (16 Uhr)., 10., 11., 12. November (19:30 Uhr)

Im Oktober ist Vorstellungsbeginn um 20:15 Uhr, ab November um 19:30 Uhr, Sonntagsvorstellungen beginnen immer um 16:00 Uhr.

*Benefiz-Veranstaltung mit Soroptimist International Club Waldviertel zugunsten der Frauenberatung Waldviertel - Eintritt € 30.-

 

Regie & Kostüme: Leila Müller

Bühne & Licht: Erich Uiberlacker

Rechte: Theater-Verlag Desch GmbH

Eine Wald4tler Hoftheater Eigenproduktion

www.hoftheater.at

FOTOS