Aus den Gemeinden |

Bürgerinfo Leben.Zeit.Raum

Stadtsaal Gföhl WaldviertelViele Interessierte bei der Bürgerinformation im Gföhler Stadtsaal im Waldviertel
| Aus den Gemeinden

Kleine Stadt mit großem Herz

Viele Interessierte folgten der Einladung der Gföhler Bürgermeisterin, Ludmilla Etzenberger, zur Bürgerinformation am 15. Jänner in den Stadtsaal. Die Stadtchefin hielt einen umfassenden Rückblick auf die Projekte und Aktivitäten der vergangenen fünf Jahre und präsentierte die zukünftigen Vorhaben der Gemeinde. 

 

Die Gemeinde ist der beständigste Teil des Gesellschaftsleben und wird es auch bleiben, weil die Menschen erkennen, dass es neben dem wirtschaftlichen Fundament auch eine soziale Säule braucht, die das Dach des Miteinanders trägt. Das wird sich trotz vielfältigster Zeiterscheinungen nicht ändern. Unsere Gemeinde lebt von den Menschen, die mit Ideen, Herzblut, Engagement und mit ganzer Kraft ihren oft auch noch so harten Alltag meistern, oft auch noch im Ehrenamt tätig sind und so ihren Beitrag in unserer Gesellschaft leisten.

 

Bgm.  Ludmilla Etzenberger: "Unsere Gemeinde ist so vielfältig wie das Leben, der Zusammenhalt in der Vergangenheit der uns stark gemacht hat, wird uns auf dem Weg in die Zukunft Kraft geben. Denn Gemeinde sind wir alle."

 

„Gemeinde sind wir alle“ – Vereinsempfang der Stadtgemeinde Gföhl

Zum traditionellen Vereinsempfang lud Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger die VertreterInnen aller Vereine sowie der Blaulichtorganisationen am 17. Jänner in den Gföhler Stadtsaal.

Zahlreich folgten die VertreterInnen der Vereine und Feuerweheren der Einladung der Gföhler Stadtchefin Ludmilla Etzenberger zum traditionellen Vereinsempfang am 17. Jänner in den Stadtsaal. Mit einer eindrucksvollen Bilderschau präsentierte die Bürgermeisterin die umgesetzten Projekte und Aktivitäten der Stadtgemeinde der vergangenen Jahre und betonte einmal mehr, wie wichtig das Engagement aller Freiwilliger für ein harmonisches Miteinander in der Gemeinde ist.

 

In einem spannenden Vortrag brachte Mag. Luzia Marchsteiner den Besuchern die Problematik des Klimawandels bzw. die Anpassung an den Wandel näher. Ob bei der Errichtung eines Wohnhauses, oder bei Bauvorhaben einer Gemeinde – jede und jeder Einzelne kann etwas Positives zur Erhaltung der Umwelt und unseres lebenswerten Klimas beitragen. Im Mittelpunkt standen hier Bepflanzungen, die das Voranschreiten des Treibhauseffektes bremsen sollen. 

 

Im Zuge des Empfanges wurde unter anderem der neue Verein „Oldtimerfreunde Gföhlerwald“ vorgestellt, in geselliger Runde fand der Abend seinen Ausklang.

 

 

www.gfoehl.gv.at

FOTOS

Botschafter

Unsere Botschafter für's Waldviertel

Angela Fichtinger

Ich schätze das Waldviertel, weil...

es meine Heimat ist - da wo es mir gut geht. Ich weiß wovon ich spreche, denn nachdem ich 26 Jahre in Wien gelebt habe, möchte ich sonst nirgendwo mehr leben als im Waldviertel

Angela Fichtinger

close

Kommentare

    Bewertung: Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern Bewertungsstern