15. Schrammel.Klang.Festival

Intensiveren Musikgenuss an 2 Wochenenden

Im Juli 2021 gilt es, das 15. Schrammel.Klang.Festival zu feiern. Ein kleines Jubiläum, das ganz besonders frohgemut gefeiert werden wird, da – selbstverständlich unter strikter Einhaltung aller dann geltenden Corona-Maßnahmen – endlich wieder vor Publikum musiziert werden darf.

 

Einige Erfahrungen aus dem vergangenen Sommer haben Festivalgründer Zeno Stanek zudem dazu animiert, seine Veranstaltung neu zu strukturieren.

 

Das 15. Schrammel.Klang.Festival findet erstmals an ZWEI Wochenenden, vom 9. bis 11. Juli und vom 16. bis 18. Juli 2021, statt.

 

Die Besucherinnen und Besucher erleben an jedem der Wochenenden das gewohnte Schrammel.Klang-Programm mit den vielfältigen Matineen, dem Schrammel.Pfad rund um den Herrensee und den stimmungsvollen Abendkonzerten im Herrenseetheater.

 

Die Anzahl der aufgelegten Karten wird pro Tag jedoch auf weniger als die Hälfte reduziert. Die einzelnen Abendkonzerte werden verlängert und am Schrammel.Pfad werden wie bisher neun Bühnen bespielt. Das bedeutet bei den einzelnen Schauplätzen weniger Dichte und noch intensiveren Musikgenuss.

 

Dazu Zeno Stanek: „Das Schrammel.Klang.Festival hat 2020, in diesem für uns alle ‚besonderen Jahr‘, höchste Flexibilität bewiesen. Uns war es für die vielen Künstlerinnen und Künstler und für unser treues Publikum äußerst wichtig, trotz der schwierigen Situation das Festival nicht abzusagen. Wir hatten die Konzerte auf alle fünf Juliwochenenden ausgebreitet und somit doch insgesamt 3000 schrammelbgeisterte Menschen in Litschau begrüßen können. Für viele war die Verringerung der Zuschauermenge höchst erfreulich und erinnerte auch uns an die Anfänge des Festivals. Dieser Erfahrung wollen wir nun gerecht werden, daher haben wir entschieden, das Festival auf zwei Wochenenden zu erweitern – bei gleichzeitiger drastischer Reduzierung der aufgelegten Eintrittskarten pro Tag.“

 

Programm & Info

FOTOS